(Strom-)Reform: planmäßige Neuordnung, Umgestaltung, Verbesserung des Bestehenden. [Duden]

Zum 1. Juli 2022 wurde die EEG-Umlage auf null ct/kWh reduziert. Die Stromlieferanten sind verpflichtet, diese Absenkung entsprechend den jeweiligen Vertragsverhältnissen weiterzugeben.

Es erfolgt keine automatisierte Ablesung und Übertragung des Zählerstands. Daher empfiehlt es sich den Zählerstand zum 01.07.2022 abzulesen, am besten per Foto zu dokumentieren und dem verantwortlichen Netzbetreiber und / oder Stromlieferanten mitzuteilen.

Somit versetzt man den Stromlieferanten in die Lage, die EEG-Umlage auf Basis korrekter Zählerstände und nicht auf Basis von Schätzung abzurechnen.

Das spart Geld 😉

Runter mit den Stromkosten!
Die Versorger müssen den Wegfall der EEG-Umlage an ihre Kundschaft weitergeben, aber nicht gesondert darüber informieren.
ARD Tagesschau und ZDF Nachrichten nicht einer Meinung.

Runter mit den Stromkosten! Überzeugen Sie sich von den Vorteilen unserer Strom- und Gastarife. Bei uns müssen Sie keine Onlineportale durchforsten, keinen Papierkram erledigen und keine Telefonate führen.

Senden Sie dazu die letzte Jahresrechnung Ihres Gas-/Stromanbieters (gut lesbares Handyfoto oder PDF) mit nachfolgendem Formular, per WhatsApp, E-Mail oder an Fax-Nr. 0208/88375237. Ohne dies ist eine genaue Energiekostenoptimierung nicht möglich.


StromReform 2022 jetzt starten für…

    * Pflichtfelder

    StromReform.de